Top

ACHTUNG: Ab März 2019 gilt ein anderer Kursplan

Anmutige Bewegungen, langsamer Wechsel von einer Figur zur nächsten, ein tanzähnlicher Ablauf synchronisiert mit der Atmung: Das ist Yoga im Flow.

 

Flow Yoga und wie es abläuft

Flow ist das englische Wort für „Fluss“, „Bewegung“ oder „fließen“. Wer sich im Flow befindet, ist höchst konzentriert und gleichzeitig völlig versunken in seine Tätigkeit. Dies will man auch im Yoga erreichen. Das Besondere am Flow Yoga ist, dass es zwischen den einzelnen Körperhaltungen, den Asanas, keine Unterbrechung gibt. Der Yogi gelangt fließend von einer Position in die nächste. Er macht die Yoga Übungen alle in einer geschmeidigen Bewegungsabfolge, eben in einem Flow. Dabei verschmelzen die Atmung und die Bewegung zu einer Einheit. Körper und Geist befinden sich im Einklang. Der Geübte geht völlig auf in der steten Veränderung der einzelnen Figuren. Das bekannteste Beispiel für diese Yogaform ist der Sonnengruß.

Diese Art von Yoga wird auch Vinyasa Yoga oder Vinyasa Flow genannt. Es ist die sportlichste Variante des Hatha Yoga. Die Bewegungsabfolgen werden vom Atem geführt und dürfen mit der Zeit intensiviert werden. Für den Einsteiger reicht ein Durchgang. Fortgeschrittenen können die Anzahl der Durchläufe langsam steigern. Flow Yoga kann sich aus ganz unterschiedlichen Positionen zusammensetzen oder aus einzelnen Einheiten für bestimmte Körperpartien bestehen. Im Vordergrund steht jedoch immer die Kontrolle der Pranayama, also der tiefen Atmung, und der Asanas. Gerade bei Stress gelingt diese Yogaart häufig besser als das klassische Yoga. Denn in Bewegung zu bleiben ist oft einfacher, als ganz ruhig zu werden und jede Position fünf bis acht Atemzüge lang zu halten.


Die wunderbaren Wirkungen des Vinyasa Flow

Beim Flow Yoga atmen wir mehr Energie ein als aus. Dadurch erhöht sich die Lebensenergie in Körper und Geist. Wir fühlen uns ausgeglichen und entspannt. Der Stress kann uns nichts mehr anhaben. Innere Gelassenheit und Zufriedenheit breiten sich aus. Der Geist kommt zur Ruhe. Ein besonderer Effekt dieser Yogaart ist es, dass sie unserem Körper Wärme schenkt. So regt sie unseren Stoffwechsel an und sorgt für ein gut funktionierendes Herz-Kreislauf-System. Die Zellen werden mit mehr Energie versorgt und der Körper wird gereinigt. Krankheiten und Unfälle durch Unachtsamkeit treten deutlich seltener auf.

Durch die fortlaufende Bewegung und die kräftigenden Asanas erreichen wir mehr Beweglichkeit und stärken unsere Muskulatur. Wir werden ausdauernder, unsere Koordination verbessert sich und wir können das Gleichgewicht einfacher halten. Das Vinyasa Yoga hat eine heilende Wirkung und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Ängste reduzieren sich. Unsere Selbstachtung steigt. Wir trauen uns mehr zu und sind flexibler. Die Qualität des Schlafes verbessert sich und das Abnehmen gelingt uns mit Vinyasa Flow leichter. Es gibt sogar Studien, die nachweisen, dass die Übungen bei der Behandlung von Alkohol- und Drogenabhängigen helfen können.

Es lohnt sich also, die Flow-Form des Yoga einmal auszuprobieren. Bewegungsabfolge und Atmung werden dadurch immer geschmeidiger und gehen uns in Fleisch und Blut über. Die Übungen dürfen mit der Zeit komplizierter werden und eine größere Herausforderung darstellen. Geübte Yogis empfinden diese Yogaform als Meditation in Bewegung.

Yoga-Kurse

Hatha Yoga

Beim Hatha Yoga handelt es sich um eine weltweit verbreitete Yoga-Art, die durch eine Mischung aus Körperübungen, Atemübungen und Meditationen ein stabiles inneres Gleichgewicht erreichen möchte.

Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga, welches auch als Ashtanga Yoga bezeichnet wird, stellt einen dynamischen Yogastil dar. Da die Variante dem Hatha Yoga unterteilt ist, wird oftmals auf eine Meditation verzichtet.

Faszien Yoga

Diese Form des Yogas besteht vor allem aus sehr sanften Dehnungen und fließenden Bewegungen. Stellungen werden länger gehalten, um bei der Dehnung wirklich bis zu den tiefen Faszien vor zu dringen.

Yin Yoga

Grundsätzlich handelt es sich bei Yin Yoga um einen passiven und ruhigen Yoga-Stil. Diese Yogaart findet hauptsächlich im Sitzen oder Liegen statt.

Flow Yoga

Anmutige Bewegungen, langsamer Wechsel von einer Figur zur nächsten, ein tanzähnlicher Ablauf synchronisiert mit der Atmung: Das ist Yoga im Flow.

Yoga - Fragen?

Sie haben Fragen oder Anregungen zu meinen Yoga-Kursen? Ich freue mich auf Ihre Email info@yoga-soul-bielefeld.de

 

Kontakt

Krackser Straße 27 | 33659 Bielefeld

Phone 0174 / 954 70 89
email info@yoga-soul-bielefeld.de
web www.yoga-soul-bielefeld.de

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Ok
© 2019 Yoga-Soul Bielefeld   |  Webdesign by haertel-softweb